Handball Alte Herren: Mellendorfer TV – SC Germania List 18 : 24


Alte Herren siegen auswärts in Mellendorf

Am letzten Samstagabend (7.12.19) mussten die Oldies aus der List dann beim Tabellenletzten Mellendorfer TV antreten. Da der etatmäßige Torwart, Franky Jordan und auch die beiden Torhüter der Ersten nicht zur Verfügung standen, musste Spieler Matze Schulz ersatzweise als Keeper einspringen.

In der ersten Halbzeit verlief das Spiel in der ausgekühlten Halle sehr ausgeglichen. Die Abwehr stand sicher und auch Ersatzkeeper Matze Schulz konnte sich einige Male auszeichnen. Kurz vor der Halbzeitpause konnte die Lister Mannschaft sich dann einen Drei-Tore-Vorsprung (11:8) erspielen. Trainer Michael Thormann war in der Halbzeitpause entsprechend zufrieden mit dem bisherigen Spielverlauf. Doch das änderte sich zu Beginn der zweiten Hälfte schnell.

Denn anstatt da weiter zu machen, wo man vor der Pause aufgehört hatte, kam es zu Beginn des zweiten Abschnitts unerklärlicherweise erst einmal zu einem Bruch im Lister Spiel. In der 40. Minute lagen die Oldies auf einmal mit 12:13 zurück. Erst nachdem der Trainer der Germanen am Spielfeldrand lautstark seinen Unmut kundtat und der Gegner dazu verletzungsbedingt im Angriff nur noch in Unterzahl spielen konnte, lief es bei den Oldies aus der List wieder besser. Insbesondere Tobi Kummerow hatte in dieser Phase einen Lauf und erzielte innerhalb von 6 Minuten fünf Tore. Am Ende hatte Mellendorf nichts mehr entgegen zu setzen und die Germanen gewannen am Ende mit 24:18.

Für Germania List Alte Herren am Ball:
Matze Schulz (TW), Patrick Swora (6), Uwe Fillmer (2), Thade Bleßmann (7), Stefan Müller-Rother, Tobias Kummerow (6), Christian Bunte (1), Steffen Kahrau, Patrick Rasche (2), Justus Brand, Trainer: Michael Thormann

Unsere Sponsoren