Handball Alte Herren: SC Germania List – HV Barsinghausen 24:32


Niederlage der Alten Herren gegen HV Barsinghausen

Am vergangenen Sonntag traf die „Alte Herren“ von Germania List in ihrem Heimspiel auf die Mannschaft vom HV Barsinghausen. Die Deisterstädter waren in der Saison 2018/19 souverän durch die Regionsklasse der Alten Herren marschiert und hatten sich mit großem Vorsprung verlustpunktfrei den Aufstieg in die Regionsliga gesichert. Die Oldies aus der List waren also vorgewarnt vor dieser spielstarken Mannschaft, die schon das erste Punktspiel der aktuellen Saison klar gewonnen hatte.

Die Germanen um Trainer Michael Thormann begannen im ersten Abschnitt mit Christian Bunte, Justus Brandt, Eike Erdmann, Uwe Fillmer und Daniel Triest von links nach rechts, sowie Patrick Rasche am Kreis und Robert Nillies im Tor. Ohne großes Vorgeplänkel nahm das Spiel sofort Fahrt auf. Das 0:1 der Barsinghausener wurde umgehend durch Uwe Fillmer und Christian Bunte in eine 2:1 Führung für die Oldies aus der List verwandelt. Doch das sollte leider die einzige Führung für die Germanen im gesamten Spiel bleiben. Danach übernahm der Aufsteiger die Initiative und erzielte vier Tore in Folge (2:5). Zwar hielten die Lister Spieler bis zum 5:7 (16. Minute) noch Kontakt zum Gegner, aber in der Folge nutzte der Gegner jeden Fehlversuch der Heimmannschaft gnadenlos aus und kam durch schnelle Tempogegenstöße immer wieder zum Torerfolg. So hatte sich die Mannschaft aus Barsinghausen bis zur 25. Minute schon einen Vorsprung von sieben Toren (7:14) erarbeitet, den die Germanen zur Pause nur geringfügig verkürzen konnte (9:15).

Im zweiten Abschnitt setzte sich das dynamische und sehr effektive Spiel der Deisterstädter weiter fort. Während die Lister Spieler um jedes Tor hart kämpfen mussten, erzielte der Gegner zu viele einfache Tore. Nach 37 Minuten lag die Lister Mannschaft schon mit 10 Toren zurück (10:20). Und nachdem der Halblinke Justus Brandt angeschlagen ausschied, deutete sich schon ein Debakel der Lister Mannschaft an. Trainer Michael Thormann musste mangels Alternativen im Rückraum den Angriff der Germanen umstellen und in der Folge mit zwei Kreisläufern (Patrick Rasche und Johannes Rinne) agieren. Zwar konnte man den Vorsprung des Gegners nicht mehr großartig verkürzen, aber die Mannschaft aus der List kämpfte bis zum Schluss unermüdlich, um die Niederlage im Rahmen zu halten. Jedes Tor der Mannschaft aus Barsinghausen wurde prompt mit einem schnellen Gegentor beantwortet. Die letzten 20 Minuten wurden den Zuschauern ein richtiges Torspektakel präsentiert, aber das änderte nichts an der am Ende deutlichen Niederlage (24:32) der Oldies aus der List.

Für SC Germania List Alte Herren am Ball:
Robert Nillies (TW), Daniel Triest (2), Uwe Fillmer (6), Christian Ehrenbruch, Patrick Rasche (1), Eike Erdmann (1), Steffen Kahrau (2), Christian Bunte (4), Tobias Kummerow (4), Johannes Rinne (3), Justus Brandt (1), Trainer: Michael Thormann

Unsere Sponsoren