1. Damen Handball – Immer noch keine Punkte


In diesem Jahr konnten wir noch keine Punkte sammeln, und so mussten wir uns auch in Hildesheim mit einem 27:24 geschlagen geben.

…das hätte nicht sein müssen…

Zur gewohnten Heimspielzeit reisten wir am Samstag nach Hildesheim, um nach langer Durststrecke endlich die ersten zwei Punkte in diesem Jahr einzufahren. Gut eingestimmt und warm gemacht gingen wir motiviert in die Partie. Doch es folgten keine Erfolgserlebnisse. Hildesheim spielte konsequent im Angriff und lies uns ein ums andere mal alt aussehen. Keiner fasste richtig zu und so ließen wir den Rückraum zu oft in gute Wurfpositionen kommen. So konnten wir viel zu selten unser Tempospiel einbringen und zusätzliche technische Fehler ließen uns von Anfang an einem Rückstand hinterher laufen. So stand es zur Halbzeit 16:12 für Hildesheim!
Das wollten wir nicht auf uns sitzen lassen und stellten zur zweiten Halbzeit die Deckung um. Mit Kampfgeist und Willen arbeiteten wir uns Stück für Stück heran. Doch auf mehr als zwei Tore konnten wir den Rückstand nicht schmelzen lassen. So mussten wir uns am Ende mit 27:24 geschlagen geben!
Wie gesagt, das hätte nicht sein müssen, doch alles „hätte-wenn-und-aber“ nützt ja nichts. Nun heißt es den Kopf oben behalten, die Orientierung wieder finden, die Ausfahrt aus der „Verliererstraße“ nehmen und die nächsten Punkte einsammeln! Und das am Besten am 3.3. um 19:30 im Sahlkamp gegen Barsinghausen!

Unsere Sponsoren