1. Damen Handball – Unentschieden zuhause


Am Samstag traten wir gegen die HSG Hannover-West an und holten uns am Ende noch einen Punkt, nachdem wir den Großteil des Spiels, wenn auch knapp, hinten lagen.

Manchmal muss man über den Kampf kommen

Vergangenen Samstag empfingen wir die Damen der HSG Hannover-West bei uns in der Sahlkamphalle. Wir hatten vom Hinspiel noch einiges wieder gut zu machen, das wir deutlicher verloren hatten, als es nötig gewesen wäre. Das sollte uns dieses Mal nicht passieren! Hochmotiviert und mit dem Willen, uns beide Punkte zu sichern, starten wir gut ins Spiel. Die im vorigen Training erarbeiteten Spielabläufe wurden wunderbar umgesetzt und verhalfen uns zum ersten Treffer des Spiels. Die weiteren 20 Minuten gestalteten sich sehr ausgeglichen und beide Mannschaften konnten die Führung immer mal wieder für sich beanspruchen. Zur Pause stand es 11:13 für die Gäste. Davon ließen wir uns aber nicht entmutigen und machten nach der Halbzeit sogleich den Anschlusstreffer und dann sogar den Ausgleich. Wir schafften es bis zur 55. Minute jedoch nicht uns abzusetzen. Dann schien sich das Blatt zu unseren Gunsten zu wenden und wir konnten mit 2 Toren in Führung gehen. Da wir ins dieser Zeit eine herbe 2-Minuten-Strafe auf unserer Seite zu verbuchen hatten, kamen die Gäste wieder ran und nach 60 Minuten stand ein 23:23 auf der Anzeigetafel. Obwohl wir leider doch einen Punkt hergeben mussten, haben wir mit einer geschlossenen Mannschaft im Angriff sowie in der Abwehr gemeinsam gekämpft und müssen uns für dieses Ergebnis nicht schämen. Nun konzentrieren wir uns auf das nächste Spiel am kommenden Sonntag gegen MTV Großenheidorn.

Unsere Sponsoren