2. Damen – lässt Punkte in der eigenen Halle


Niederlage gegen Arminia mit 19:23

Am Samstag standen sich die 2. Damen von Germania und Arminia Hannover gegenüber.

Es ging gut los. Leider nicht für uns. Die ersten drei Tore erzielte die Arminia in den ersten Minuten.

15 Minuten haben wir gebraucht um uns zu rütteln um dann den Anschluss zu erlangen.

Der Spielbetrieb wurde aufgrund der großzügigen Vergabe von gelben Karten sowie Zeitstrafen vermehrt unterbrochen, wir kamen einfach noch nicht „in Schwung“ so dass die Germania mit einem Stand von 7:10 in die Pause ging.

Trotz großer Motivationsansprache gelang es uns zunächst nicht, Arminia einzufangen. So gelang dem Gegner einen 10 Tore Vorsprung.

15 Minuten vor Schluss wollten wir dieses Ergebnis jedoch nicht so stehen lassen. Wir kämpften uns Tor für Tor an den Gegner ran. Die Motivation das Spiel herumzureißen war jetzt deutlich spürbar.

Trotz einer guten Laufleistung konnten wir das Ruder nicht mehr rumreißen und Übergaben die Punkte an Arminia mit einem Endergebnis 19:23.

 

Jetzt heißt es, nicht lange darüber nachdenken, besser machen! Das nächste Spiel möchte gewonnen werden!

Unsere Sponsoren