2. Damen – Misere dauert an!


Niederlage mit 22:30 gegen Bothfeld

Auch an diesem Samstag sollte das Glück nicht auf unserer Seite sein.

Aber von Anfang an:
Am Samstag bekamen wir nachbarschaftlichen Besuch aus Bothfeld. Mit Motivation und einer neuen Spielerin gingen wir in die 1. Halbzeit.
Zunächst mussten wir uns in der Abwehr richtig ruckeln. Denn der Gegner pfefferte uns buchstäblich in den ersten 5 Minuten die
“ Dinger“ ins Netz. Ab der 7. Minute (mit dem 2. Tor) versuchten wir immer mehr an Bothfeld heranzukommen. Was uns zunächst gelang aber leider nicht lange anhielt, sondern eher ins Gegenteil übersprang, so dass wir die Halbzeitpause mit einem Stand von 9:18 eingeläutet haben.

Die Zweite Halbzeit begang vielversprechen, war jedoch nur von kurzer Dauer. Im Angriff etwas zu nervös haben wir unsere Chancen nicht wirklich genutzt, so dass am Ende das Spiel 22:30 für Bothfeld ausging.

Nun heisst es nicht verzagen sondern : Aufstehen, Krönchen richten, Weitergehen- am Wochenende stehen wir in herrenhausen/Stöcken vor der Tür und werden den Sieg hoffentlich mit nach Hause nehmen!

Unsere Sponsoren