2.Damen zeigt ihr Können


Zu Besuch beim Tabellenführer hatten wir am Sonntag nichts zu verlieren, nur zu gewinnen. Mit einem großen Fanclub auf der Tribüne und endlich wieder einer kompletten eigenen Mannschaft zeigten wir von Anfang an unser Können. Nach dem Anwurf erzielte Kathi am Kreis direkt das erste Tor zur Führung. Auch die Abwehr stand sicher, sodass immer […]

Zu Besuch beim Tabellenführer hatten wir am Sonntag nichts zu verlieren, nur zu gewinnen. Mit einem großen Fanclub auf der Tribüne und endlich wieder einer kompletten eigenen Mannschaft zeigten wir von Anfang an unser Können. Nach dem Anwurf erzielte Kathi am Kreis direkt das erste Tor zur Führung. Auch die Abwehr stand sicher, sodass immer wieder die schnellen Mittelanwürfe der Gegner unterbunden werden und wir mit 1:3 vorlegen konnten.
Es war durchgehend ein sehr ausgeglichenes Spiel. Die Führung wechselte immer wieder, die erste Halbzeit gewannen wir aber mit 11:12 für uns.
Auch nach der Halbzeitpause lagen wir überwiegend vorne, jedoch nie mit mehr als zwei Toren. Circa 7 Minuten vor Schluss musste dann das Spiel kurzzeitig unterbrochen werden, weil eine der Gegnerinnen nach einem Sprung blöd aufkam (An dieser Stelle wünschen wir noch der Verletzen eine gute Genesung!). Nach der kurzen Pause kamen wir nicht mehr richtig in Spielfluss, sodass der HSC das Spiel in den letzten 5 Minuten mit 22:19 für sich gewinnen konnte.
Abschließend haben wir aber eine gute Figur an den Tag gelegt und haben gezeigt, dass wir nicht zu unterschätzen sind – vor allem uns selber.

Es spielten: Vivi und Kati im Tor, Nina, Jenny, Nora (3), Vänni (4), Kathi (5), Jana (4), Matea (1), Lilli (1), Leo

Unsere Sponsoren