3. Damen – Niederlage gegen Langenhagen


Am vergangenen Dienstagabend waren wir zu Gast bei der HSG Langenhagen II. Die ersten knapp 15 Minuten waren wir die stärkere Mannschaft, sodass wir uns mit 3:7 leicht absetzen konnten. Die Abwehr stand kompakt und wir machten es dem Gegner nicht leicht zum Torabschluss zu kommen. Nach 21 Minuten kam es zu einem zwischenzeitlichen 8:8 […]

Am vergangenen Dienstagabend waren wir zu Gast bei der HSG Langenhagen II.

Die ersten knapp 15 Minuten waren wir die stärkere Mannschaft, sodass wir uns mit 3:7 leicht absetzen konnten. Die Abwehr stand kompakt und wir machten es dem Gegner nicht leicht zum Torabschluss zu kommen. Nach 21 Minuten kam es zu einem zwischenzeitlichen 8:8 Ausgleich.
Nach einem
Time-Out holte Langenhagen auf, was uns nervös werden lies. Die bis dahin ausgeglichene Partie glitt uns aus den Händen. Wir waren hinten zu langsam und die Abwehr war stellenweise durcheinander, wodurch wir mit 11:9 in die Halbzeitpause gingen.

Nach einem sehr guten Start in der 1. Halbzeit, haben wir an Power verloren und vorne viele Tore verschenkt. Wir konnten in der zweiten Halbzeit kurz zu einem 13:11 aufholen, jedoch fehlte es dann an Kondition und wir haben viele Chance liegen gelassen. Zusätzlich war das Aluminium an diesem Tag unser größter Feind. Wir wollten zu platziert werfen und gefühlt jeder zweite Wurf ist am Pfosten oder der Latte gelandet. Von insgesamt 6 erkämpften 7 Metern, konnten wir nur einen verwandeln, da die Torhüterin sehr gut gehalten hat. Das Tor war wie vernagelt.
Mit fortschreitender Zeit hat man das fehlende gemeinsame Training – aufgrund vieler Corona Ausfälle – und die schwindende Kondition immer mehr gemerkt. Wir haben zu wenig auf die Lücken gestoßen, uns in der Abwehr zu leicht austanzen lassen und vorne keine Chancen erarbeitet. Insgesamt haben wir es dem Gegner in der zweiten Halbzeit zu einfach gemacht. Obwohl wir gleich gut waren, haben wir das Spiel am Ende mit 31:22 verloren.
Dies lassen wir aber nicht auf uns sitzen und holen uns die Punkte beim Rückspiel (schon am kommenden Mittwoch) wieder zurück.

Eure 3. Damen!

Unsere Sponsoren