4. Damen SC Germania List – HSG Laatzen-Rethen III 29:12


Gänsehaut pur! Andi vor, wirf ein Tor!

Am Samstag, den 21.4., empfingen wir den Gegner HSG Laatzen-Rethen III in heimischer Halle, den wir mit 29:12 vom Platz fegten. Nicht zuletzt, dass es unser letztes Spiel der Saison war, es war auch das Abschiedsspiel unserer Andi. Doch wie sagt man so schön, Prominenz hat ein letztes UND ein allerletztes Spiel! Also Andi, wir sagen Auf Wiedersehen!
Du zeigtest am Samstag – wie immer – eine sehr gute Leistung.
Du spieltest 60 Minuten durch.
Du hast die zweitmeisten Tore geworfen.
Du bist zahlreiche Tempogegenstöße mit Torerfolg gelaufen.
Du standest grandios in der Abwehr.
Du hast dich geweigert, dass 30. Tor zu werfen – nun gut, es sei dir verziehen!
Du brachtest das Publikum zum Toben und sorgest damit für uns auf dem Parkett für pure Gänsehaut.
Und wir haben dich mit einer sehr guten Torwartleistung unterstützt. Wir haben dich mit Applaus angefeuert. Wir honorierten deine Leistung mit standing ovation. Wir ließen sich hochleben. 3 mal hoch.
Andi, wir sagen DANKE für eine unvergessliche Zeit, sei es auf dem Spielfeld oder abseits davon.
Aus den Zuschauerreihen hieß es:
„Das Spiel war das Schönste, was ich in dieser Saison erlebt habe!“, „Großes Kino. Die Frau darf nicht aufhören!“
Und du sagtest: „Es war einfach nur geil. Mit so vielen Zuschauern zu spielen, war Hammer!“
In diesem Sinne… auf ein baldiges Wiedersehen.
Deine (Handball-) Freunde!

Unsere Sponsoren