4. Damen SC Germania List – TV E.Sehnde III 25:13


O-Ton: „Gewinnen macht viel mehr Spaß“

Fulminoser Start mit anschließendem Sieg!

Eine bessere Abwehrleistung, inkl. einer Wand im Tor und einer höheren Torverwertung führten uns zum ersten Sieg der Saison!

Auch beim zweiten Spiel der Saison konnten wir wieder auf die Unterstützung von fünf Spielerinnen aus der 2. Damen zurückgreifen (unseren herzlichsten Dank dafür) und somit eine gut besetzte Auswechselbank aufweisen.

Wir fanden sehr gut ins Spiel und begannen mit einem fulminosen Start. Nach 10 Minuten stand es aus unserer Sicht bereits 6:0. Sehnde fand nur bedingt ins Spiel und konnte seine, doch recht guten Torchancen, nicht verwerten. Diesen 6-Tore-Vorsprung nahmen wir auch mit in die Halbzeit (11:5).

Wie auch in der ersten Halbzeit konnten wir mit unseren starken Abwehrleistung weiterhin überzeugen und gaben dem Gegner nur sehr wenig Raum, um zum Torerfolg zu gelangen. Den Vorsprung konnten wir demnach mit einer besseren Torverwertung als beim letzten Spiel und einem schnellen Kontaspiel weiter ausbauen. Die 13-Tore Führung (21:8), die wir bis zur 48. Minute erspielt hatten, lag nicht zuletzt auch an unserer übertragenen Torfrau, die teilweise wie eine Wand zwischen den Pfosten stand.

Der erste Sieg wurde somit mit 25:13 eingefahren. So kann es doch weitergehen. Wir freuen uns über unsere ersten zwei Punkte!

 

Es grüßt die 4. Damen.

Unsere Sponsoren