Die Wundertüte gewinnt in heimischer Halle gegen den Garbsener SC


Am vergangenen Samstag zur besten Zeit, spielte die Wundertüte Germanias in heimischer Halle.

Auch diesmal waren die Ladys neu gemischt, sodass es wieder einmal einen Überraschungseffekt gab. Wir starteten recht gut, mussten uns aber doch das ein oder andere Tor hart erkämpfen. Garbsen versuchte durch ein körperbetontes Spiel zum Erfolg zu kommen, doch der Sieg unsererseits war nie in Gefahr. Wir konnten den Halbzeitstand von 13:8 am Ende auf ein 28:16 ausbauen. Vielleicht half uns der Elfentrunk, unsere Leistung in der zweiten Halbzeit noch ein wenig zu steigern.

Mit von der Partie: Tina im Tor, Lena im Tor und im Feld (5), Jennifer (8), Julia (6), Kathrin (4), Henrike (2), Claudia, Natascha, Cornelia (je 1), Andrea und Nadine

Unsere Sponsoren