Handball 2. Damen SCG- Barsinghausen 27:27


Barsinghausen- Germania 27:27

Nachdem wir mit einem 22:16 Sieg gegen den Aufsteiger Empelde die ersten Punkte einfahren konnten, wollten wir die nächsten Punkte sammeln.

Barsinghausen- Germania

Nachdem wir mit einem 22:16 Sieg gegen den Aufsteiger Empelde die ersten Punkte einfahren konnten, wollten wir die nächsten Punkte sammeln. Barsinghausen ist grundsätzlich kein unbekannter Gegner, dennoch wussten wir nicht, welche Personaldecke uns beim Gegner erwarten würde. Anka coachte uns an diesem Tag und konnte personell auf einen vollzähligen Kader zurückgreifen. Wir kamen gut in das Spiel und konnten uns zwischenzeitlich auf ein 5:9 absetzen. Doch konnten wir diesen Vorsprung nicht weiter ausbauen bzw. halten. Durch eine schwache Abwehrleistung konnten die Basche- Damen immer wieder zum Torerfolg kommen und führten zur Halbzeit mit 12:13. Wir wussten, dass wir das Spiel nur gewinnen können, wenn wir in der Abwehr miteinander arbeiten. Aber das gelang uns nicht. Wir kämpften im Angriff um jedes Tor, um den Abstand so gering wie möglich zu halten. Wir liefen die ganze Zeit einem vier- Torerückstand hinterher. Mit allen Reserven kämpften wir uns in den letzten Spielminuten immer mehr an den Gegner ran und konnten so ein verdientes 27:27 noch erreichen. Ein Dank geht an Anka, die uns taktisch gut über die 60 Minuten gebracht hat, außerdem an Carina, Nora und Noelia, die uns spielerisch unterstützt haben.

Germania: Tina (TW), Rebecca (TW), Meike (10), Henny (6), Julchen (5), Michi (2), Carina (2), Nora (1), Nolo, Nina, Sina, Anja und Jenny

Unsere Sponsoren