Handball – 3. Damen – Lasst die Korken knallen!


Wie nach dem letzten Spiel gesagt, wir wollten es besser machen und dies taten wir nun auch! 

Am Samstag empfingen wir in heimischer Halle den TuS Bothfeld v. 1904 e.V. III und es stellte sich relativ schnell heraus, dass uns alles abverlangt werden würde. Wir starteten sehr schwer in die Partie und so rannten wir von Anfang an einen Rückstand von sogar bis zu 3 Toren nach 23. Minuten hinterher (8:11). Bis zum Ende der 1. Halbzeit konnten wir jedoch bis auf ein Tor aufschließen und gingen mit 11:12 in die Pause. 

Voll motiviert kamen wir aus der Kabine und wollten unbedingt einen Sieg einfahren. Mit gezielten Rückraumtreffern, konsequentem Durchstoßen mit Torerfolg sowie einer aggressiveren Abwehr kamen wir immer besser ins Spiel. Nach einer weiteren Viertelstunde konnten sogar einen 4-Tore-Vorsprung herausarbeiten. Doch das war noch nicht das Ende vom Lied. Wir machten es noch einmal richtig spannend. Wie gut, dass Bothfeld „gemonert“ wurde. Soll heißen, dass unsere Torhüterin Mone einfach grandios zwischen den Pfosten stand. Zitat vom Gegner: „Eins muss man ihr ja lassen, sie ist spektakulär. Ich habe ein Trauma von ihr“. Vielen herzlichen Dank, liebe Mone, dass du dabei warst und uns damit den Sieg von 20:19 gesichert hast. 

Am Ende hieß es: Lasst die Korken knallen !

Eure 3. Damen 

Unsere Sponsoren