Handball – 3. Damen – Sieg mit Startschwierigkeiten


Am vergangenen Sonntag traten wir zur Mittagszeit bei der HSG Langenhagen an.

Wer unsere Liga ein bisschen verfolgt weiß, dass Langenhagen auch eine Mannschaft ist, die oben mitspielen kann. Etwas angeschlagen und ohne Trainer begannen wir das Warmmachen.

Das Trainerhütchen hatten heute Sarah und Jenny auf. Die Aufstellung war klar und das Ziel, die nächsten zwei Punkte einzufahren ebenfalls. Doch der Start misslang gründlich. Beide Mannschaft spielten wie mit angezogener Handbremse und tasteten sich erstmal ab. Das erste Tor fiel in der fünften Minute für uns, aber danach waren alle wie erstarrt und Langenhagen konnte sich mit 3:1 absetzen. Eine frühe Auszeit von uns in der 12. Minute beim Stand von 3:2 für die Gastgeber brachte die Wende. Über 4:4 Und 6:6 und 8:8 in der 27. Minute gingen wir endlich in Führung. Mit einem 8:10 ging es in die Halbzeit.

Die Ansprache der „Trainer“ war klar. Mehr Druck von jedem Einzelnen und mehr Bewegung ohne Ball. Mehr „Wollen“ war die Ansage.

Wir kamen definitiv frischer und motivierter aus der Pause und konnten schnell den Vorsprung auf 4 Tore ausbauen. Die Abwehr stand den einen oder anderen Moment nicht ganz so sicher, aber an diesen Feinheiten werden wir im Training weiter arbeiten. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einer überragenden Leistung im Tor konnten wir letzendlich den Sieg und die zwei Punkte mit nach Hause nehmen.

Danke an unsere treuen Fans, vor allen an das neueste Mitglied Mika😍 Herzlichen Glückwunsch nochmal an dieser Stelle an die frischgebackenen Eltern.

Eure 3. Damen!

Unsere Sponsoren