Handball Alte Herren HSG Hannover-West III – SCG 27:24


Am Samstagabend mussten die Mannschaft der Alten Herren von Germania List in Ahlem bei der Mannschaft von Hannover-West antreten. Da die Lister Herren das Hinspiel zu Hause verloren hatte, wollte man an dieser Stelle beim Rückspiel Wiedergutmachung leisten und mit einem Sieg nach Hause fahren. Die Voraussetzungen hierfür waren aber alles andere als gut. Aufgrund […]

Am Samstagabend mussten die Mannschaft der Alten Herren von Germania List in Ahlem bei der Mannschaft von Hannover-West antreten. Da die Lister Herren das Hinspiel zu Hause verloren hatte, wollte man an dieser Stelle beim Rückspiel Wiedergutmachung leisten und mit einem Sieg nach Hause fahren. Die Voraussetzungen hierfür waren aber alles andere als gut. Aufgrund von zahlreichen verletzungs- und krankheitsbedingten Ausfällen konnte die Mannschaft nur stark ersatzgeschwächt zum Spiel antreten.

In der ersten Hälfte machte sich das Fehlen einiger Stammspieler aber kaum bemerkbar. Das Spiel war sehr ausgeglichen und die Mannschaft von Hannover-West führte bis Mitte der ersten Halbzeit nur knapp mit 7:6. Die Lister Herren standen in der Abwehr um ihren Torwart Frank Jordan herum zumeist sehr sicher. Und auch vorne wurde jedes Tor der Heimmannschaft von Hannover-West prompt mit einem erfolgreichen Torabschluß durch die Germania Herren aus der List beantwortet.

Auch eine Drei-Tore-Führung durch Hannover-West zum Zwischenstand von 9:6 konnte durch sichere Abschlüsse im Angriff wieder zu einem 10:10 ausgeglichen werden. Insbesondere Ronny Hohmann zeichnete sich in dieser Phase wiederholt als Torschütze aus, so dass es zur Pause bei einem Unentschieden (13:13) blieb.Trainer Matze Schulz war in der Halbzeitpause entsprechend zufrieden mit der bisherigen Leistung der Mannschaft und forderte die Jungs auf, weiterhin so konzentriert zu spielen.

Zu Beginn des zweiten Spielabschnittes wurde dies auch konsequent umgesetzt und die Germania Herren gingen nach drei Toren in Folge mit 13:16 in Führung. Die Herren von Hannover-West hielten aber dagegen und lagen beim Stand vom 19:18 wieder vorne. Auch wenn unsere Mannschaft die Partei noch einmal zum Zwischenstand von 23:23 ausgleichen konnte, ließ am Ende des Spiels doch die Kraft und die Konzentration nach und die Mannschaft von Hannover-West ging wieder mit drei Toren in Führung, die sie bis zum Spielende beim 27:24-Sieg auch nicht mehr abgab.

Für die Alte Herren von Germania List Ball:
Jordan, Rasche (3), D.Brandt (4), Erdmann (2), Kahrau (3), Bunte (2), J.Brandt (3), Hohmann (7), Witte

Unsere Sponsoren