Handball Alte Herren HSG Laatzen-Rethen II – SCG 24:28


Am Samstagabend fand das Auswärtsspiel der „Alten Germanen“ bei der HSG Laatzen / Rethen auf dem Programm. Da für die Gäste aus der Landeshauptstadt kein Torhüter zur Verfügung stand, ging man mit einem leichten Handicap in die Partie. Das Spiel begann ganz nach dem Geschmack der Lister. In der Abwehr kaum gefordert und im Angriff […]

Am Samstagabend fand das Auswärtsspiel der „Alten Germanen“ bei der HSG Laatzen / Rethen auf dem Programm.
Da für die Gäste aus der Landeshauptstadt kein Torhüter zur Verfügung stand, ging man mit einem leichten Handicap in die Partie.

Das Spiel begann ganz nach dem Geschmack der Lister. In der Abwehr kaum gefordert und im Angriff effektiv. So konnte man sich nach und nach immer besser absetzen und fürte zwischenzeilich mit 0:2, 1:5 und 3:6. Nachdem sich nun auch unser Ersatzkeeper Matze Schulz, der durch Philipp Burckhardt auf der Bank vertreten wurde, am Knie verletzte, wurste Steffen Kahrau in kalte Wasser geworfen. Eine deutliche Schwächephase kurz vor der Pause war der Grund, dass die Hausherren aufschließen konnten, sodass manmit einem 11:14 in die Pause ging.

Die zweiten 30 Minuten wollte man noch einmal eine Schippe drauflegen um frühzeitig die Weichen auf Sieg zu stellen. So wirklich gelingen wollte dies den Gästen jedoch nicht. Ein einer extrem engen Halle (die Auslinien waren gleich der Fassade) bot sich wenig Platz um die gewohnten Spielzüge konsequent auszuspielen. Eine ausgeglichene zweite Halbzeit bot sich den Zuschauern auf den Rängen.
Keine der beiden Mannschaften konnte sich einen neuen Vorteil erspielen, und Germania List hielt den 4 Tore Vorsprung bis zum Schluss.

Germania gewann eine sehr faire Partie hoch verdient mit 24:28.
Am heutigen Sonntag steht für die erste Herren noch das Punktspiel gegen den HSC (18:00 Uhr; Halle KWR) auf dem Spielplan.

Für Germania List am Ball:

M. Schulz, S. Kahrau (2) – U. Fillmer (3), P. Rasche (2), D. Brandt, C. Bunte (2), C. Nentwig (2), J. Droste (5), R. Hohmann (5), D. Sundhaupt (2), S. Müller (3), C. Holze (2)

Rugby

A GENTLEMAN’S GAME PLAYED BY HOOLIGANS, OR A HOOLIGANS’ GAME PLAYED BY GENTLEMEN?

weiter

Kleingarten

Seit nunmehr 85 Jahren gehört zum SC Germania List eine Laubenkolonie, die mit 47 Gärten sicherlich zu den kleinsten Kleingartenanlagen im Raum Hannover zählt, die·sich als Abteilung neben den sportlichen Bereichen einen Stammplatz im Vereinsleben erworben hat. So dürfen wir uns heute an den schönen Gärten mit blühenden Blumen, Sträuchern und Bäumen erfreuen.

weiter

Handball

In 4 Damen-, 2 Herren- und 3 Jugendmannschaften sowie 1 Minimannschaft nehmen wir von der Regionsklasse bis zur Landesliga am Punktspielbetrieb teil.

weiter

Tennis

Unsere Platzanlage direkt am Kanal

weiter

Fitness

Die Fitness und Gesundheits – Sparte ist die kleinste Abteilung des SC Germania List.

weiter

SC Germania List bietet Vieles.

Wir bieten ein hervorragendes Programm mit vier Hauptsportarten und umfangreicher Unterstützung der Jugend.

Über uns
Der Verein

Der SC Germania List von 1900 e.V. aus Hannover verbindet Leistungs- und Breitensport. Egal ob Sie ihren Sport wettkampfgemäß oder eher freizeitorientiert ausüben wollen oder ob Sie einfach eine Menge nette Leute kennen lernen wollen: All das können Sie beim SC Germania List.

Unsere Geschichte
Der Vorstand

Der Vorstand des Vereins besteht aus dem 1.Vorsitzender Ernst Klaus, 2.Vorsitzende Ingo Hartmann 1.Kassiererin Sylvia Buchwald

Der Vorstand

Interesse ? – Komm zu uns.

Melden Sie sich bei uns.

GÜNSTIG STARTEN

Wir bieten viele verschiedene Preismodelle an — von der ganzen Familie, bis zu Einzelmitgliedern.
Jeder wird hier fündig

Ab 11,-€

monatlich — für Schüler

Ab 12-€

monatlich — für Ermässigte

Ab 18,-€

monatlich — für Erwachensene
(Je nach Sportart)

Mehr erfahren

https://www.germania-list.de/blocks_content/der-verein/preise/ weiter

Unsere Sponsoren