Handball Alte Herren SCG – TuS Vinnhorst IV 25:25


Am vergangenen Sonntag trat die alte Herren von Germania List zum Liga-Heimspiel gegen den bis dato noch ungeschlagenen Tabelleführer TuS Vinnhorst an. Die Gästemannschaft kam mit einer weißen Weste (10 Spiele, 10 Siege) in die Sahlkamp-Arena und wollte auch an diesem Sonntag Abend keinen Zweifel am Ausgang des Spiels aufkommen lassen. Das Hinspiel verloren die […]

Am vergangenen Sonntag trat die alte Herren von Germania List zum Liga-Heimspiel gegen den bis dato noch ungeschlagenen Tabelleführer TuS Vinnhorst an.

Die Gästemannschaft kam mit einer weißen Weste (10 Spiele, 10 Siege) in die Sahlkamp-Arena und wollte auch an diesem Sonntag Abend keinen Zweifel am Ausgang des Spiels aufkommen lassen.

Das Hinspiel verloren die Germanen bereits deutlich mit 22:30 in Vinnhorst.

Die Hausherren aus der List legten los wie die Feuerwehr – schnell ging das Team um Coach Matze Schulz mit 4:1 und 7:3 in Führung. Das Spiel entwickelte sich zu einer Partie, in der die Hausherren den Gast aus Vinnhorst gut im Griff hatten. Germania schaffte es immer wieder die Abwehr der Gäste aus den Angeln zu heben. Ein variantenreicher Angriff um die Achse Fillmer/Swora sowie eine schnell vorgetragene zweite Welle sorgte dafür, das der TuS kaum ein Mittel fand, die Hausherren ernsthaft in Gefahr zu bringen. So kam man zu einer hoch verdienten 13:9 Halbzeitführung, welche es im zweiten Abschnitt zu verteidigen gab.

Hoch motiviert gingen die Mannen aus der List in die zweiten 30 Minuten, in denen der TuS aus Vinnhorst jedoch den besseren Start erwischte. Drei Tore in Folge waren das Ergebnis zum Zwischenstand von 13:12 für Germania List.

Fortan entwickelte sich ein wahrer Handball-Krimi, in dem die Führung zu Gunsten der Gäste wechselte. Der Keeper vom TuS Vinnhorst lief nun zu Höchstform auf und war in „Andreas-Wolf-Manier“ Garant dafür, dass seine Mannschaft den Rückstand zur Pause in eine 15:18-Führung ummünzen konnte. Zu diesem Zeitpunkt hatten man das Gefühl, dass sich die Heimmannschaft nicht für eine super Leistung belohnen würde.

Man kämpfte sich jedoch mit vollem Einsatz zurück in die Partie und konnte erstmalig wieder zum 22:22 ausgleichen. Beim Stand von 23:25 für die Gäste mobilisierte man noch einmal alle Kräfte. Allen Anwesenden Spielern und Fans war anzusehen, dass man dieses Spiel noch nicht aufgegeben hatte.

Eine fahrige Schlussphase war das Ergebnis einer spannenden Handballpartie, die unterm Strich mit einem 25:25-Unentschieden zu Ende ging.

Aufgrund des Spielverlaufes und der vergebenen Torchancen muss man schon fast von einem Punktverlust sprechen. Man kann jedoch sehr zufrieden mit der gezeigten Leistung sein, mit der man dem bis dato verlustpunktfreien Tabellenführer zumindest einen Punkt abnehmen konnte.

Zu erwähnen ist jedoch, dass auch dieses ein teuer erkämpfter Punkt war. Nachdem sich bereits Björn Schulz (Mittelhandbruch) im Spiel der ersten Herren schwer verletzt hatte, kamen noch weitere Verletzungen (Harten, Swora, Holze, Nentwig) zur Liste hinzu.

Allen Spielern auch auf diesem Wege noch einmal – Gute Besserung!

Für Germania aktiv:

Jordan – Fillmer (6), Kahrau (3). Bunte (5), Nentwig (1), Swora (7), Niedung, Hohmann (3), Müller, Holze, Messerschmidt, Harten, Rüth

Rugby

A GENTLEMAN’S GAME PLAYED BY HOOLIGANS, OR A HOOLIGANS’ GAME PLAYED BY GENTLEMEN?

weiter

Kleingarten

Seit nunmehr 85 Jahren gehört zum SC Germania List eine Laubenkolonie, die mit 47 Gärten sicherlich zu den kleinsten Kleingartenanlagen im Raum Hannover zählt, die·sich als Abteilung neben den sportlichen Bereichen einen Stammplatz im Vereinsleben erworben hat. So dürfen wir uns heute an den schönen Gärten mit blühenden Blumen, Sträuchern und Bäumen erfreuen.

weiter

Handball

In 5 Damen-, 2 Herren- und 4 Jugendmannschaften sowie 1 Minimannschaft nehmen wir von der Regionsklasse bis zur Landesliga am Punktspielbetrieb teil.

weiter

Tennis

Unsere Platzanlage direkt am Kanal

weiter

Fitness

Die Fitness und Gesundheits – Sparte ist die kleinste Abteilung des SC Germania List.

weiter

SC Germania List bietet Vieles.

Wir bieten ein hervorragendes Programm mit vier Hauptsportarten und umfangreicher Unterstützung der Jugend.

Über uns
Der Verein

Der SC Germania List von 1900 e.V. aus Hannover verbindet Leistungs- und Breitensport. Egal ob Sie ihren Sport wettkampfgemäß oder eher freizeitorientiert ausüben wollen oder ob Sie einfach eine Menge nette Leute kennen lernen wollen: All das können Sie beim SC Germania List.

Unsere Geschichte
Der Vorstand

Der Vorstand des Vereins besteht aus dem 1.Vorsitzender Ernst Klaus, 2.Vorsitzende Ingo Hartmann 1.Kassiererin Sylvia Buchwald

Der Vorstand

Interesse ? – Komm zu uns.

Melden Sie sich bei uns.

GÜNSTIG STARTEN

Wir bieten viele verschiedene Preismodelle an — von der ganzen Familie, bis zu Einzelmitgliedern.
Jeder wird hier fündig

Ab 11,-€

monatlich — für Schüler

Ab 12-€

monatlich — für Ermässigte

Ab 18,-€

monatlich — für Erwachensene
(Je nach Sportart)

Mehr erfahren

https://www.germania-list.de/blocks_content/der-verein/preise/ weiter

Unsere Sponsoren