Handball Herren Garbsener SC III – SCG 25:23


Die Mannschaft der Erste Herren musste gegen Garbsen III spielen, gegen die man sich schon in der Vorsaison enge Duelle geliefert hatte. Zu Beginn dieses Spiel bestätigte sich dies auch und der Gegner konnte sich nur eine knappe Führung zum Stand von 6:5 erarbeiten. Bis zum Stand von 9:8 für Garbsen III blieb es bei […]

Die Mannschaft der Erste Herren musste gegen Garbsen III spielen, gegen die man sich schon in der Vorsaison enge Duelle geliefert hatte. Zu Beginn dieses Spiel bestätigte sich dies auch und der Gegner konnte sich nur eine knappe Führung zum Stand von 6:5 erarbeiten. Bis zum Stand von 9:8 für Garbsen III blieb es bei diesem knappen Ein-Tore-Abstand. Doch anschließend produzierte Germania zu viele Fehler im Spielaufbau und auch die Kreisläufer von Vinnhorst bekam man einfach nicht in den Griff. So konnte sich der Gegner bis zur Halbzeit eine Vier-Tore-Führung zum 14:10 erarbeiten.

Auch eine entsprechende Halbzeitansprache durch den Trainer Matze Schulz half nichts. Germania spielte weiterhin zu unkonzentriert und mit zu vielen technischen Fehlern, so dass sich Vinnhorst noch weiter über 12:19 und 18:23 absetzen konnte . Nur in der Schlussphase fand Germania wieder zu seinem Spiel, nachdem auf eine 5:1-Deckung umgestellt wurde und konnte man kurz vor Ende des Spiels, auch Dank der insgesamt 8 Tore durch Tim Behrmann, auf 23:24 verkürzen. Zu mindestens ein Unentschieden lag zu diesem Zeitpunkt in der Luft, doch der letze Treffer gelang Vinnhorst zum Endstand von 23:25.

Bis zum nächsten Spiel am 07.11. gegen Arminia hat der Trainer nun genügend Zeit die Fehler im Spielaufbau zu beseitigen und an den Spielzügen zu arbeiten.

Für Germania List I am Ball:
Gott, Bublies (1), A.Brandt, B.Schulz (4), Kahrau, Behrmann (8), Burkhardt, Rasche (3), Bunte (1), Rüth (2), J.Brandt, Swora (4)

Unsere Sponsoren