Handball Herren HSG Herrenhausen/Stöcken V – SCG 26:29


Am Sonntag stand das Auswärtsspiel der 1. Herren bei der HSG Herrenhausen/Stöcken auf dem Progamm. Da der Trainer Matze Schulz erneut aus beruflichen Gründen passen musste, übernahmen wie im letzten Spiel, Stefan Müller und Thomas Niedung das Zepter in die Hand. Man wollte in diesem Spiel gleich zu Beginn deutlich machen, wer die Punkte auf […]

Am Sonntag stand das Auswärtsspiel der 1. Herren bei der HSG Herrenhausen/Stöcken auf dem Progamm. Da der Trainer Matze Schulz erneut aus beruflichen Gründen passen musste, übernahmen wie im letzten Spiel, Stefan Müller und Thomas Niedung das Zepter in die Hand.

Man wollte in diesem Spiel gleich zu Beginn deutlich machen, wer die Punkte auf sein Konto geschrieben haben will. Konzentriert und agressiv ging man zuwerke, was eine schnelle 0:3-Führung für die Gäste aus der List bedeutete. Immer wieder war es Marcel Wichmann der seinen Gegenspieler teils ohne Abwehrchance ließ und eiskalt einnetzte.
Die Hausherren benötigten ein paar Minuten um Zugriff zum Spiel zu bekommen. Immer wieder waren es die Außenspieler die den Germanen Probleme bereiteten. Die agilen Rückraumspieler setzten ihre Mitspieler immer wieder gekonnt in Szene, was zu einem augeglichenem Spiel führte.
Über 0:3, 3:4, 4:8 und 11:12 konnte man mit einer verdienten 12:15-Führung in die Pause gehen.

Die zweiten 30 Minuten waren quasi das Spiegelbild des ersten Durchgang. Die nun konditionell leicht nachlassenden Hausherren kamen nur zeitweise wieder heran und konnten den Abstand leicht verkürtzen. Beim Stand von 21:21 keimte noch einmal ein wenig Hoffnung bei der Heimmanschtaft auf, doch Germania setze sich erneut ab und konnte den Abstand wieder auf drei Tore vergrößern (22:25).
Nun rückte kurz der Unparteiische in den Blickpunkt, da erst in den Schlussminuten die ersten Zeitstrafen verteilt wurden, welche auf beiden Seiten teils auf Unverständnis trafen.
Die Konzentration konnte jedoch bis zum Schluss hoch gehalten werden, sodass man am Ende verdient mit einem 26:29-Sieg den Heimweg antreten konnte.

Anzumerken bleibt, dass der Tabellenplatz der einzelnen Mannschaften in dieser Saison nicht immer die wahre Stärke widerspiegelt. Herrenhausen hat sich sehr teuer verkauft und spielte keineswegs wie ein Tabellenletzter.

Jetzt ist erst einmal wieder die „Alte Herren“ dran, die am kommenden Mittwoch (20 Uhr) gegen den HSC auf dem Parkett stehen wird.

Für Germania List am Ball:

A. Brandt, Gott – Bublies (3), Bunte (2), Holze, Swora (6), Schulz (4), Rasche, Droste, Fillmer (4), Kahrau (1), Rüth, Burckhardt (1), Wichmann (8)

Rugby

A GENTLEMAN’S GAME PLAYED BY HOOLIGANS, OR A HOOLIGANS’ GAME PLAYED BY GENTLEMEN?

weiter

Kleingarten

Seit nunmehr 85 Jahren gehört zum SC Germania List eine Laubenkolonie, die mit 47 Gärten sicherlich zu den kleinsten Kleingartenanlagen im Raum Hannover zählt, die·sich als Abteilung neben den sportlichen Bereichen einen Stammplatz im Vereinsleben erworben hat. So dürfen wir uns heute an den schönen Gärten mit blühenden Blumen, Sträuchern und Bäumen erfreuen.

weiter

Handball

In 5 Damen-, 2 Herren- und 4 Jugendmannschaften sowie 1 Minimannschaft nehmen wir von der Regionsklasse bis zur Landesliga am Punktspielbetrieb teil.

weiter

Tennis

Unsere Platzanlage direkt am Kanal

weiter

Fitness

Die Fitness und Gesundheits – Sparte ist die kleinste Abteilung des SC Germania List.

weiter

SC Germania List bietet Vieles.

Wir bieten ein hervorragendes Programm mit vier Hauptsportarten und umfangreicher Unterstützung der Jugend.

Über uns
Der Verein

Der SC Germania List von 1900 e.V. aus Hannover verbindet Leistungs- und Breitensport. Egal ob Sie ihren Sport wettkampfgemäß oder eher freizeitorientiert ausüben wollen oder ob Sie einfach eine Menge nette Leute kennen lernen wollen: All das können Sie beim SC Germania List.

Unsere Geschichte
Der Vorstand

Der Vorstand des Vereins besteht aus dem 1.Vorsitzender Ernst Klaus, 2.Vorsitzende Ingo Hartmann 1.Kassiererin Sylvia Buchwald

Der Vorstand

Interesse ? – Komm zu uns.

Melden Sie sich bei uns.

GÜNSTIG STARTEN

Wir bieten viele verschiedene Preismodelle an — von der ganzen Familie, bis zu Einzelmitgliedern.
Jeder wird hier fündig

Ab 11,-€

monatlich — für Schüler

Ab 12-€

monatlich — für Ermässigte

Ab 18,-€

monatlich — für Erwachensene
(Je nach Sportart)

Mehr erfahren

https://www.germania-list.de/blocks_content/der-verein/preise/ weiter

Unsere Sponsoren