Rugby 1.Herren SCG – RCL 43:10


Ein Rückrundenauftakt nach Maß

Im Anschluss an den Hannover Marathon bestritt nun auch die 1.Herren am Sonntag ihr erstes offizielles Heimspiel in der Rückrunde. Zum Auftakt waren die Rugger aus Leipzig zu Gast, die mittlerweile um jeden Punkt kämpfen müssen um die Klasse am Ende der Saison noch zu halten. Bei optimalen äußeren Bedingungen begann die Germanen wie immer schwungvoll und eroberten das Spielgerät nach dem eigenen Ankick schnell zurück. Mit einem Straftritt verschafften sich die Gäste dann Luft und starteten eine erste eigene Angriffsphase. In der Folge kamen die Hausherren wieder bis direkt vor das gegnerische Malfeld und versuchten sich im Pick-and-Go, dass die Gäste aufgrund ihrer physischen Überlegenheit aber souverän verteidigten. Es dauert schließlich bis zur 24. Minute bis Verbinder Koch in Stürmermanier durch die Verteidigung brach und zum ersten Versuch ablegen konnte. Im weiteren Verlauf nutzen die Gäste ihre schwereren Stürmer und konnte ich in den Gedrängen durchaus einen enormen Vorteil erkämpfen. Nach ca. einer halben Stunde resultierte die Überlegenheit im Gedränge in den ersten Punkten für die Gäste. Das Gedränge 5 Meter vor dem Malfeld schoben sie bis ins Malfeld und die Nummer 8 musste nur noch die Hand auf den Ball legen. Doch die Germanen zogen mit einem schönen Spielzug direkt nach und es stand nach einer erfolgreichen Erhöhung 12:05. Den Versuch legte Henrik Meyer. Kurz vor der Halbzeit fing Halbspieler Niklas Koch dann einen Pass ab und konnte ungehindert im Malfeld der Gäste eintauchen. Mit 17:05 ging es dann in die Pause.
Nach einem schlecht verteidigten Gedränge und 3 verpassten Takles waren es dann die Leipziger Gäste die in Hälfte 2 als erstes punkteten. Bis zur 50. Minute spielte sich dass Spielgeschehen dann im Mittelfeld ab und das Momentum wogte hin und her. Die junge und agile Hintermannschaft der Germanen war dann für die Gäste kaum noch zu fassen und folglich fiel auch der nächste Versuch zum 24:10. Langsam schient der Widerstand der Gäste gebrochen und die Hausherren konnten immer leichter ihr schnelles Reihespiel aufziehen. Leider war das Handlich dabei nicht immer optimal und es kam vermehrt zu Gedrängen, in denen die Stürmer bei den sommerlichen Temperaturen hart arbeiteten mussten. Mit noch 15 Minuten auf der Uhr, war allerdings noch nichts wirklich entschieden. Es war dann Stürmer Patrick Riethmüller, der ein nicht zu verteidigenden Linie lief und zum Versuch ablegen konnte. Kurz darauf war es dann Prop Felix Hartmann der die Verteidigung aussteppte und den nächsten Versuch legte. Den Schlusspunkt setzte dann Tino Dietz, der außen ins Malfeld eintauchte und den 43:10 Endstand besiegelte.

Eine schlussendlich beeindruckende Kampfleistung der Germanen bei sommerlichen Temperaturen. Die physisch überlegenen Gegner konnten in Halbzeit 2 sogar teilweise dominiert werden und wenn die Hintermannschaft in den nächsten Wochen noch ein wenig mehr anziehen kann, wird die Angriffsmaschinerie der Germanen wieder gut laufen. Besonders aufgrund der abbauenden Fitness der Gegner ab der 60. Minute haben aber an diesem Wochenende zum Sieg beigetragen.

Rugby

A GENTLEMAN’S GAME PLAYED BY HOOLIGANS, OR A HOOLIGANS’ GAME PLAYED BY GENTLEMEN?

weiter

Kleingarten

Seit nunmehr 85 Jahren gehört zum SC Germania List eine Laubenkolonie, die mit 47 Gärten sicherlich zu den kleinsten Kleingartenanlagen im Raum Hannover zählt, die·sich als Abteilung neben den sportlichen Bereichen einen Stammplatz im Vereinsleben erworben hat. So dürfen wir uns heute an den schönen Gärten mit blühenden Blumen, Sträuchern und Bäumen erfreuen.

weiter

Handball

In 4 Damen-, 2 Herren- und 3 Jugendmannschaften sowie 1 Minimannschaft nehmen wir von der Regionsklasse bis zur Landesliga am Punktspielbetrieb teil.

weiter

Tennis

Unsere Platzanlage direkt am Kanal

weiter

Fitness

Die Fitness und Gesundheits – Sparte ist die kleinste Abteilung des SC Germania List.

weiter

SC Germania List bietet Vieles.

Wir bieten ein hervorragendes Programm mit vier Hauptsportarten und umfangreicher Unterstützung der Jugend.

Über uns
Der Verein

Der SC Germania List von 1900 e.V. aus Hannover verbindet Leistungs- und Breitensport. Egal ob Sie ihren Sport wettkampfgemäß oder eher freizeitorientiert ausüben wollen oder ob Sie einfach eine Menge nette Leute kennen lernen wollen: All das können Sie beim SC Germania List.

Unsere Geschichte
Der Vorstand

Der Vorstand des Vereins besteht aus dem 1.Vorsitzender Ernst Klaus, 2.Vorsitzende Ingo Hartmann 1.Kassiererin Sylvia Buchwald

Der Vorstand

Interesse ? – Komm zu uns.

Melden Sie sich bei uns.

GÜNSTIG STARTEN

Wir bieten viele verschiedene Preismodelle an — von der ganzen Familie, bis zu Einzelmitgliedern.
Jeder wird hier fündig

Ab 11,-€

monatlich — für Schüler

Ab 12-€

monatlich — für Ermässigte

Ab 18,-€

monatlich — für Erwachensene
(Je nach Sportart)

Mehr erfahren

https://www.germania-list.de/blocks_content/der-verein/preise/ weiter

Unsere Sponsoren