weibl. A-Jugend – SG Findorf 18:46


A-Jugend SC Germania List gegen SG Findorf

Am 14.11.15 haben wir die SG Findorf in unserer Heimhalle empfangen. An diesem Tag waren wir die einzige Mannschaft die ein Heimspiel hatte. Darum waren leider mehr Zuschauer für SG Findorf in der Halle als für uns.
SG Findorf steht in unserer Staffel auf dem ersten Platz, daher war unser Ziel sie so gut wie möglich zu ärgern. Die Ansage vor dem Spiel war, dass wir nicht gewinnen müssen aber es ihnen so richtig schwer machen sollen.

Von Anfang an war Findorf voll da und uns weit überlegen. Wir gaben uns Mühe doch nach den ersten paar Minuten stand es schon 0:5 für SG Findorf. Unsere Abwehr war nicht die Beste und dies nutzten sie auch voll aus. Unsere Gedanken waren noch nicht beim Spiel und das führte dazu dass wir zu langsam waren und zu wenig zugefasst haben.

Im Angriff haben wir am Anfang nicht vernünftig auf die Lücken gestoßen und viele Bälle verdadelt. Das nutzte Findorf jedes einzige Mal aus um einen Tempogegenstoß zu laufen. Selbst in der zweiten Welle konnten sie uns überrennen. Meist waren wir gefühlte drei Sekunden in der Abwehr und schon war ein Tor gefallen. Selbst wenn wir vorne verworfen haben, kamen die Bälle vom Torwart des SG Findorfs so genau, dass alle Versuche den Tempogegenstoß zu verhindern zu Nichte gemacht worden sind. Wir haben versucht Spielzüge einzubauen, die manchmal funktioniert haben. Den neuen Spielzug, den wir im Training zuvor gelernt hatten konnten wir ebenfalls ausprobieren und es hat einmal perfekt funktioniert. Somit konnten wir einige wenige Tore ergattern. Immer wenn wir ein Tor geworfen haben war die Freude groß. Wir gingen dann mit einem Halbzeitstand von 6:26 in die Pause.

In der Halbzeitbesprechung gab es erst einmal eine Ansage. Wir sollten zusehen, dass wir sichere Pässe hin bekommen und die Bälle besser unter Kontrolle bekommen. Etwas frustriert gingen wir in die 2. Halbzeit, doch auf dem Spielfeld wurde es besser.

Weiterhin war das Spiel sehr schnell. Nach den ersten Minuten fanden wir etwas besser ins Spiel. Wir brauchten noch 5 Gegentore um uns richtig wach zu rütteln. Dann warfen wir auch wieder Tore. Danach standen wir auch besser in der Abwehr und konnten Tore verhindern. Die gute Leistung unserer Torleute half uns den Abstand etwas zu verkürzen. Auch Findorf begann daraufhin einige technische Fehler zu machen. Umso näher das Ende rückte, des so besser wurden wir. Wir konnten zwar nicht mehr gewinnen aber wir haben gekämpft bis zum Ende. Im Allgemeinen war das ein eindeutiges Spiel. SG Findorf war von der ersten Minute an besser und haben all unsere Fehler sofort mit einem Tor bestraft. Das Spiel verlief im Ganzen recht fair, es gab nur zwei 2 min. Strafen bei SG Findorf und 3 gelbe Karten. Eine davon war bei uns. Zum Schluss stand es dann 18:46 für SG Findorf.

Wir haben für uns beschlossen, dass wir nicht mehr über dieses Spiel nachdenken und es abhaken, um uns dann auf unseren nächsten Gegner zu konzentrieren. Am 21.11. empfangen wir Bruchhausen/Vilsen um 15:15 bei uns in der Halle. Hier soll endlich der erste Sieg in der Landesliga her.

Rugby

A GENTLEMAN’S GAME PLAYED BY HOOLIGANS, OR A HOOLIGANS’ GAME PLAYED BY GENTLEMEN?

weiter

Kleingarten

Seit nunmehr 85 Jahren gehört zum SC Germania List eine Laubenkolonie, die mit 47 Gärten sicherlich zu den kleinsten Kleingartenanlagen im Raum Hannover zählt, die·sich als Abteilung neben den sportlichen Bereichen einen Stammplatz im Vereinsleben erworben hat. So dürfen wir uns heute an den schönen Gärten mit blühenden Blumen, Sträuchern und Bäumen erfreuen.

weiter

Handball

In 5 Damen-, 2 Herren- und 4 Jugendmannschaften sowie 1 Minimannschaft nehmen wir von der Regionsklasse bis zur Landesliga am Punktspielbetrieb teil.

weiter

Tennis

Unsere Platzanlage direkt am Kanal

weiter

Fitness

Die Fitness und Gesundheits – Sparte ist die kleinste Abteilung des SC Germania List.

weiter

SC Germania List bietet Vieles.

Wir bieten ein hervorragendes Programm mit vier Hauptsportarten und umfangreicher Unterstützung der Jugend.

Über uns
Der Verein

Der SC Germania List von 1900 e.V. aus Hannover verbindet Leistungs- und Breitensport. Egal ob Sie ihren Sport wettkampfgemäß oder eher freizeitorientiert ausüben wollen oder ob Sie einfach eine Menge nette Leute kennen lernen wollen: All das können Sie beim SC Germania List.

Unsere Geschichte
Der Vorstand

Der Vorstand des Vereins besteht aus dem 1.Vorsitzender Ernst Klaus, 2.Vorsitzende Ingo Hartmann 1.Kassiererin Sylvia Buchwald

Der Vorstand

Interesse ? – Komm zu uns.

Melden Sie sich bei uns.

GÜNSTIG STARTEN

Wir bieten viele verschiedene Preismodelle an — von der ganzen Familie, bis zu Einzelmitgliedern.
Jeder wird hier fündig

Ab 11,-€

monatlich — für Schüler

Ab 12-€

monatlich — für Ermässigte

Ab 18,-€

monatlich — für Erwachensene
(Je nach Sportart)

Mehr erfahren

https://www.germania-list.de/blocks_content/der-verein/preise/ weiter

Unsere Sponsoren