Handball 1. Damen – Auswärtssieg in eigener Halle


Zu ungewöhnlicher Zeit in gewohnter Umgebung traten wir auswärts in eigener Halle am Samstag gegen die 2. Mannschaft des HSC an. Wir wollten die nächsten 2 Punkte auf der Habenseite einfahren. Mit Blick auf die Tabelle waren wir klar in der Favoritenrolle. Aber wie es nun mal so ist, dieser muss man auch erst einmal […]

Zu ungewöhnlicher Zeit in gewohnter Umgebung traten wir auswärts in eigener Halle am Samstag gegen die 2. Mannschaft des HSC an. Wir wollten die nächsten 2 Punkte auf der Habenseite einfahren. Mit Blick auf die Tabelle waren wir klar in der Favoritenrolle. Aber wie es nun mal so ist, dieser muss man auch erst einmal gerecht werden.

In Halbzeit 1 gelang uns dies nicht. Es war ein offener Schlagabtausch, bei dem sich keine Mannschaft absetzen konnte (10. Min 4:5, 20. Min 9:11). Wir bekamen in der Abwehr nicht den gewohnten Zugriff und konnten uns dort nicht die Sicherheit für unser Spiel holen.

Etwas unzufrieden gingen wir beim Stand von 16:16 in die Halbzeitpause.

Weiter ging es mit Halbzeit 2. Wir verzichteten auf den 2. Angriff-Abwehr-Wechsel und konnten so wieder mit Tempo nach vorne spielen. Die 2. Welle funktionierte jetzt richtig gut. Auch Abwehr und Torwart harmonierten nun besser und bis zur 40. Minute konnten wir uns vorentscheidend auf 17:24 absetzen. Jetzt lief es und wir hatten Spaß!

In den letzten 10 Minuten brachten wir uns unnötig noch zweimal in Unterzahl, konnten aber den Vorsprung halten und siegten am Ende durch ein gute Leistung aller mit 27:33. Hervorzuheben ist die überragende Leistung von Richi, die im Angriff ordentlich wirbelte, und auch Marisa erwischte vorne einen Sahnetag.

10:0 Punkte lesen sich auch heute noch gut. Die Serie möchten wir natürlich gerne nächste Woche Sonntag gegen Altwarmbüchen ausbauen. Dann wieder in eigener Halle.

Unsere Sponsoren