1. Damen – HV Lüneburg


Heimspiel-Siegesserie unterbrochen – das haben wir uns ein wenig anders vorgestellt. Am Samstagabend empfingen wir bei uns in der Sahlkamphalle die 1. Damen des HV Lüneburg. Um 19 Uhr war Anpfiff und wir starteten mit einer ersten starken Halbzeit ins Spiel, in der wir sowohl in der Abwehr gut aufgestellt waren als auch durch einfaches […]

Heimspiel-Siegesserie unterbrochen – das haben wir uns ein wenig anders vorgestellt.

Am Samstagabend empfingen wir bei uns in der Sahlkamphalle die 1. Damen des HV Lüneburg.

Um 19 Uhr war Anpfiff und wir starteten mit einer ersten starken Halbzeit ins Spiel, in der wir sowohl in der Abwehr gut aufgestellt waren als auch durch einfaches Abräumen unseren Außenspielerinnen gute Torwurfmöglichkeiten erarbeiten konnten. Der HV Lüneburg wusste aber damit umzugehen und stellte im Angriff auf eine gut funktionierende 4:2 um, sodass beide Mannschaften sich nicht wirklich absetzen konnten.

So stand es zur Halbzeit 12:13 für den HV Lüneburg.

Motiviert starteten wir mit einer stabilen Abwehr und einem druckvollen Angriff in die zweite Halbzeit. Nach zehn Minuten wurde dieser Höhenflug jedoch schnell unterbrochen. Zu viele technische Fehler führten zu vielen gegnerischen Tempogegenstößen und zu viele 100-prozentige Chancen konnten wir nicht verwandeln. Das hat der HV Lüneburg eiskalt ausgenutzt und uns einfach überrannt. Sowohl die Kraft als auch die Konzentration haben uns an diesem Spieltag gefehlt, sodass wir uns am Ende den Damen der HV Lüneburg 23:28 geschlagen geben mussten – schade, da war deutlich mehr drin.

So eine Niederlage tut natürlich weh – jedoch: Mund abputzen, Kopf hoch und den Fokus auf die kommenden Aufgaben richten.

Morgen starten wir in eine neue Trainingswoche und bereiten uns auf unser nächstes wichtiges Punktspiel in zwei Wochen auswärts gegen den MTV Rosdorf vor.

Danke an alle Fans, die uns am Samstagabend unterstützt haben.

Eure Erste.

 

(c) Regina Neumann
(c) Regina Neumann

Unsere Sponsoren