2. Damen – Auf uns gestellt


Niederlage gegen Immensen-Lehrte Ost mit 22:30

Kurz vor unserem drittletzten Saisonspiel wurden wir mit einem Personalwechsel auf der Bank konfrontiert.
Wolfgang und Birgit werden uns für den Rest der Saison nicht mehr zur Seite stehen.

Zum Glück erklärte sich Schnecke bereit, uns für’s erste zu unterstützen. So konnten wir uns Freitag beim Training schon mal ein bisschen eingewöhnen und auch Samstag mit ihr und unserem Co-Trainer Holger auf der Bank, mit voller Zuversicht und Motivation in das Spiel gegen unseren direkten Tabellengegner Immensen- Lehrte Ost starten.

Anfänglich schien das auch gut zu laufen: die ersten 10min waren sehr ausgeglichen, keiner der beiden Mannschaften konnte eine Führung ausbauen.
Doch zur Mitte der 2. Halbzeit schaffte es Immensen uns mit 5 Toren abzuhängen. Kurz vor der Halbzeitpause sind wir
nochmal aufgewacht und konnten den gegnerischen Vorsprung auf ein Tor minimieren.

Nach der Pause jedoch, kamen die gewohnten 10 Minuten, in denen wir einknickten und die für den restlichen Verlauf des Spiels entscheidend waren.
Der 8-Tore Rückstand zur 40. Minute ließ sich leider trotz wieder gewonnenem Kampfgeist und Willenskraft, die sich vor allem in der Abwehr bemerkbar machten, nicht mehr aufholen. Und auch die unglückliche Handverletzung unserer Rückraumspielerin Stevie hat unserer ohnehin schon schwachen Reservebank zugesetzt.
So verließen wir dieses Match mit einem Endstand von 22:30.

Unsere Sponsoren