2. Damen – Chancenlos


Niederlage gegen den Mellendorfer TV mit 33:23

Am Samstag, zu einer eher außergewöhnlichen Zeit (um 15.10 Uhr), stand das Spiel gegen den Mellendorfer TV auf dem Plan. Wir hatten dieses Mal nichts zu verlieren und wollten entspannt aufspielen. Die Bank war voll, auch wenn viele der Spielerinnen gesundheitlich angeschlagen waren, der Wille war da.

Das Spiel begann mit viel Tempo, beide Mannschaften schlossen im Angriff schnell ab und erzielten einige Treffer. So stand es nach 11 Minuten 7:6 und das Spiel wirkte ausgeglichen.

Was dann passierte kann man sich einfach nicht erklären. Wir stellten das Handballspielen ein, wirkten nervös und zeitweise total verloren auf dem Platz. Mellendorf hatte seine Abwehr gut auf uns eingestellt und arbeitete offensiv mit einem 4:2 System. Bis zur Halbzeit konnte der Gastgeber seinen Vorsprung so auf 16:12 ausbauen.

Unzählige Fehlpässe, Fangfehler und Fehlversuche führten in der 2. Halbzeit zu einem Lauf ohne Gegenwehr für den Mellendorfer TV. So dass sie sich bereits in der 43. Minute mit einem 10 Tore Vorsprung absetzen konnten.

Die tollen Paraden unserer Torleute verhinderten schlimmeres und so blieb es am Ende bei einem deutlichen Sieg des Gastgebers mit 33:23.

Jetzt heisst es den Kopf frei kriegen, alles negative abschütteln, Verletzungen und Krankheiten auskurieren, Vertrauen in die eigenen Stärken wieder aufbauen und am kommenden Samstag gegen den Tabellennachbarn Lehrter SV zwei Punkte einsammeln.

Unsere Sponsoren