2. Damen verliert gegen Immensen/Lehrte


Am vergangenen Sonntag war es wieder soweit. Nach der vierwöchigen Pausen, hieß der Gegner „Immensen/ Lehrte Ost“. Diese Mannschaft ist uns aus den letzten Jahren sehr gut bekannt. Wir wussten, dass dies kein einfaches Spiel werden wird. Da wir zur Zeit keinen festen Trainer haben, hat Schnecke sich bereit erklärt, sich auf die Bank zu […]

Am vergangenen Sonntag war es wieder soweit. Nach der vierwöchigen Pausen, hieß der Gegner „Immensen/ Lehrte Ost“. Diese Mannschaft ist uns aus den letzten Jahren sehr gut bekannt. Wir wussten, dass dies kein einfaches Spiel werden wird. Da wir zur Zeit keinen festen Trainer haben, hat Schnecke sich bereit erklärt, sich auf die Bank zu setzen…Danke Schnecke! So konnte auch Julchen erfreulicherweise auf Torejagd gehen.

Wir konnten mit einem vollzähligen Kader starten, jedoch war der Start alles andere als optimal! Schnell gerieten wir in einen 4:10 Rückstand und konnten erst nach 15 Minuten wieder ein Tor werfen. Wir vergaben vorne die Bälle leichtfertig durch technische Fehler und wenn wir eine gute Wurfposition hatten, wollte das Runde nicht in das Eckige. In der Abwehr war uns eigentlich klar, dass Immensen hauptsächliche über den Kreisläufer seine Tore erzielt, aber auch das konnten wir nicht unterbinden. So gingen wir mit 7:14 in die Halbzeit.

Nach einer klaren und motivierenden Ansprachen in der Halbzeit, rafften wir uns in der zweiten Halbzeit noch einmal auf. Wir wollten nicht kampflos die Punkte hergeben. Wir bekamen die Abwehr besser in Griff und konnten unsere Fehler im Angriff minimieren. Auch die Torausbeute wurde deutlich besser. Dadurch kamen wir in der 50. Minute an ein 18:22 ran. Doch die Zeit reichte nicht aus und auch die Konzentration, sowie die Kräfte ließen nach, sodass wir uns am Ende mit einem doch deutlichen 19:26 geschlagen geben mussten.

Es war ein durchwachsenes Spiel, dennoch kann man das positive aus dem Spiel ziehen…wir haben gekämpft und Teamgeist bewiesen!

Mund abwischen…weiter machen…

Tore: Kathi S. und Sina im Tor, Julchen (5) Jenny (5/5), Ulle (3), Vänni, Kati und Henny (je 2), Michi und Nora (je 1), Nina, Leo, Naddel, Matea

Unsere Sponsoren