Handball – 3. Damen – Gelungene Rutschpartie


Ein Spiel mit Höhen und Tiefen

Im letzen Spiel empfingen wir in heimischer Halle den MTV Harsum, wo wir im auswärtigen Hinspiel mit einem Unentschieden vom Platz gingen. Diesmal wollten wir den Heimvorteil nutzen und an die vergangenen Spiele anknüpfen und einen Sieg einfahren.

Gut los ging es für uns bereits nach 17 Sekunden mit dem 1:0. Und mit diesem Ein-Tore-Vorspung ging es in der ersten Halbzeit weiter – es war ein Schlagabtausch beider Mannschaften. Keiner konnte sich wirklich absetzen. Erschwerend kam hinzu, das das Parkett recht rutschig war und wir alle Mühe hatten, die Abwehrreihen zusammen zu halten. Für den Gegner ergaben sich somit recht große Lücken, die sie gut zu nutzen wussten. Im Angriff hingegen funktionierten unsere eingespielten Spielzüge sehr gut, sodass wir gut mit hielten. Über die Stationen 6:5 und 10:9 gingen wir mit einem Zwei-Tore-Vorsprung in die Halbzeitpause (11:9).

Der Start in die zweite Halbzeit war mehr als unglücklich. 10 Minuten mussten wir warten, bis der Ball wieder seinen Weg ins Netz fand. Hingegen kam Harsum höchst motiviert aus der Kabine und warf vier Tore in Folge, sodass wir in Rückstand gerieten (11:13). Nach Umstellung der Abwehr auf 5:1 konnten wir dies wieder ausmerzen und es sollte von nun an eine spannende Partie werden. Ein Tor jagte das Nächste. In den letzten acht Minuten konnten wir nun unsere spielerische Überlegenheit vollends ausleben und setzten uns nach und nach ab. Ein weiterer Sieg (der dritte in Folge) mit 21:17 war das Resultat.

In der Tabelle rutschten wir somit auf den 4. Platz – Luft nach oben ist da allemal – also kommt vorbei und feuert uns an!

Eure 3. Damen!

Unsere Sponsoren