Handball Alte Herren: HV Barsinghausen – SC Germania List 46 : 23


Alte Herren in Barsinghausen chancenlos

Am späten Sonntagnachmittag mussten die Alten Herren von Germania List zum Punktspiel beim souveränen Tabellenführer aus Barsinghausen antreten. Während sich die Handballfans in Deutschland das Finale der Handball-EM im Fernsehen anschauten, war die Lister Mannschaft auf dem Weg zur Deisterstadt. Da fragte man sich schon, wie man auf diesen unglücklichen Spieltermin gekommen war. Und nicht nur aus diesem Grund war es im Nachhinein ein Spiel völlig zum Vergessen für die Oldies aus der List. Mit einer heftigen Niederlage (23:46) und der schweren Verletzung (Achillessehnenriss) von Neuzugang Nils Nebel kehrten die Lister Handballherren frustriert aus Barsinghausen zurück.

Die Rahmenbedingungen für dieses Spiel waren von Anfang an eher suboptimal für das Team von Trainer Michael Thormann. Denn zwei Tage vor dem Spiel war noch nicht klar, ob man überhaupt eine spielstarke Mannschaft zu diesem Punktspiel zusammen bekommen würde. Doch nachdem einige angeschlagene Spieler sich rechtzeitig wieder spielbereit zurückmeldeten und auch die Spielberechtigung für Neuzugang Nils Nebel kurzfristig vorlag, waren die Verantwortlichen vor dem Anpfiff schon etwas optimistischer gestimmt.

Mit dem Optimismus war es zu Spielbeginn aber relativ schnell vorbei. Der Gegner aus Barsinghausen spielte mit Harz am Ball und damit kamen die meisten Lister Spieler überhaupt nicht klar. Nur Nils Nebel auf der Rückraum-Mitte-Position zeigte sich davon unbeeindruckt und war mit seinem druckvollen Spiel und seinen drei Toren in der Anfangsphase ausschlaggebend dafür, dass man nach knapp 10 Minuten nur 5:6 zurücklag. Danach nahm aber die Mannschaft aus Barsinghausen, in der mehrere ehemalige Oberligaspieler in den eigenen Reihen spielten, endgültig das Heft in die Hand. Immer wieder scheiterten die Lister Spieler mit ihren Würfen an dem überragenden BarsinghausenerTorwart, der sofort reaktionsschnell den Gegenangriff einleitete. Die turboschnellen Konter führten bis zur Pause zu einer komfortablen Führung der Heimmannschaft (6:20).

Kurz nach der Pause mussten die Germanen einen weiteren herben Rückschlag verkraften. Neuzugang Nils Nebel kam bei einem Wurfversuch unglücklich auf dem Boden auf und riss sich dabei die Achillessehne (wir wünschen ihm an dieser Stelle eine schnelle Genesung). Die Mannschaft war geschockt und es gelang in der Folgezeit in der Offensive kaum noch etwas. Der Tabellenführer aus Barsinghausen zog dagegen unbeeindruckt weiterhin sein schnelles Tempospiel auf und baute seine Führung bis zur 45. Minute immer weiter aus (6:26, 9:30 11:37). Zwar konnten Uwe Fillmer, Johannes Rinne, Patrick „Eppi“ Swora und Christoph Rüth in den letzten 15 Minuten mit ihren Toren das „Debakel“ noch ein wenig eingrenzen, aber zu verhindern war es nicht mehr.

Für Germania List Alte Herren am Ball:
Frank Jordan (TW), Matthias Schulz (TW), Patrick Swora (3), Christian Ehrenbruch Tobias Kummerow (2), Uwe Fillmer (3), Nils Nebel (3), Patrick Rasche, Philipp Burkhardt (1), Christoph Rüth (4), Christian Bunte, Johannes Rinne (3), Eike Erdmann (4), Dennis Brandt, Trainer: Michael Thormann

Rugby

Ein Sport, Ein Verein, Eine Familie – SCG Rugby

weiter

Kleingarten

Seit nunmehr 85 Jahren gehört zum SC Germania List eine Laubenkolonie, die mit 47 Gärten sicherlich zu den kleinsten Kleingartenanlagen im Raum Hannover zählt, die·sich als Abteilung neben den sportlichen Bereichen einen Stammplatz im Vereinsleben erworben hat. So dürfen wir uns heute an den schönen Gärten mit blühenden Blumen, Sträuchern und Bäumen erfreuen.

weiter

Handball

In 3 Damen-, 2 Herren- und 5 Jugendmannschaften sowie 1 Minimannschaft nehmen wir von der Regionsklasse bis zur Oberliga am Punktspielbetrieb teil.

weiter

Tennis

Unsere Platzanlage direkt am Kanal

weiter

Fitness

Die Fitness und Gesundheits – Sparte ist die kleinste Abteilung des SC Germania List.

weiter

SC Germania List bietet Vieles.

Wir bieten ein hervorragendes Programm mit vier Hauptsportarten und umfangreicher Unterstützung der Jugend.

Über uns
Der Verein

Der SC Germania List von 1900 e.V. aus Hannover verbindet Leistungs- und Breitensport. Egal ob Sie ihren Sport wettkampfgemäß oder eher freizeitorientiert ausüben wollen oder ob Sie einfach eine Menge nette Leute kennen lernen wollen: All das können Sie beim SC Germania List.

Unsere Geschichte
Der Vorstand

Der Vorstand des Vereins besteht aus dem 1.Vorsitzender Ernst Klaus, 2.Vorsitzende Ingo Hartmann 1.Kassiererin Sylvia Buchwald

Der Vorstand

Interesse ? – Komm zu uns.

Melden Sie sich bei uns.

GÜNSTIG STARTEN

Wir bieten viele verschiedene Preismodelle an — von der ganzen Familie, bis zu Einzelmitgliedern.
Jeder wird hier fündig

Ab 12,-€

monatlich — für Schüler

Ab 14,-€

monatlich — für Ermässigte

Ab 20,-€

monatlich — für Erwachensene
(Je nach Sportart)

Mehr erfahren

https://www.germania-list.de/blocks_content/der-verein/preise/ weiter

Unsere Sponsoren