MTV Geismar – 1. Damen


1. Damen – Pflichtsieg gegen Geismar Am Samstag durften wir wieder eine lange Auswärtsfahrt zum bereits abgestiegenen MTV Geismar auf uns nehmen. Nach dem Hinspiel (21:41) und der derzeitigen Tabellensituation waren wir klaren Favorit. Uns war jedoch klar, auswärts ist es immer schwerer und wir dürfen den Gegner nicht unterschätzen. Im Nachhinein lässt sich auch […]

1. Damen – Pflichtsieg gegen Geismar

Am Samstag durften wir wieder eine lange Auswärtsfahrt zum bereits abgestiegenen MTV Geismar auf uns nehmen. Nach dem Hinspiel (21:41) und der derzeitigen Tabellensituation waren wir klaren Favorit. Uns war jedoch klar, auswärts ist es immer schwerer und wir dürfen den Gegner nicht unterschätzen. Im Nachhinein lässt sich auch sagen, dass der Gegner deutlich stärker war, als im Hinspiel.

Ins Spiel sind wir gut gestartet, die Bälle sind im Tor gelandet und hinten konnten wir durch eine offensiv ausgerichtete Abwehr die Gegner gut unter Druck setzten. Nach knapp 18 Minuten gingen wir mit 6 Toren in Führung (3:9). Diese Führung wollten wir weiter ausbauen und solide weiterspielen. Der Gegner ließ uns allerdings nicht davonlaufen und es ging mit einen Stand von 8:14 in die Halbzeit.

Nach der Pause ging es auf beiden Seiten die ersten Angriffe ohne Torerfolg weiter. Auch den dritten 7m konnten die Gastgeber nicht im Tor unterbringen. In Überzahl hat dann aber doch Geismar den besseren Start in die zweite Hälfte erwischt und einige Tore aufgeholt. Durch den vorher erspielten Puffer wussten wir jedoch, gelassen bleiben und wieder die Stärke im Angriff finden, dann sind das unsere zwei Punkte. Aber anscheinend wollten wir es lieber für spannend machen. Spielstand nach 40 Minuten: 12:15. Es lief einfach nicht mehr rund und Geismar nutze unsere Schwächephase vorne aus und kam auf bis auf ein Tor ran. Dann noch eine 2-Minuten-Strafe für uns, hier darf das Spiel auf keinen Fall kippen! Auszeit Germania.

Noch 16 Minuten zu spielen und wir können es nur selber richten. Jeder einzelne auf und neben dem Feld muss jetzt alles geben. Nachdem wir auch kurz danach erst wieder mit 2 Toren in Führung gingen und eine erneute Zeitstrafe kassierten wussten wir, auch mit 5 Leuten in der Abwehr haben wir die Gegner unter Kontrolle und dürfen keine Sekunde nachlassen. Bei insgesamt 6 Zeitstrafen im Vergleich zu 0 auf der anderen Seite haben wir das Unterzahlspiel auch gut üben dürfen. Es blieb spannend und beim Stand von 19:21 nach 58:13 Minuten nahm unser Trainer die letzte grüne Karte. Ein Tor vorne sollte jetzt reichen. Die Abwehr von Geismar musste nun sehr offensiv spielen, Tici schaffte es sich am Kreis frei zu laufen und verwandelte das Ding. Super wichtig! Das letzte Gegentor zum Endstand von 20:22 war dann auch egal und wir konnten jubeln.

Es war schwerer als erwartet, aber ein gutes Pferd springt nur so hoch, wie es muss 🐴 Am Ende zählen die zwei wichtigen Punkte für uns im Abstiegskampf. Das wollten wir unter anderem auch im ersten Spiel unter unserem neuen Trainer Tuschy schaffen.

Nächste Woche geht es mit Rosdorf wieder in die gleiche Richtung zu früherer Zeit (Sa. 14.05. um 15 Uhr). Danke an alle Fans, die den Weg auch bei so einer langen Fahrt in die Halle finden, ihr seid großartig!

Haltet euch alle den 21.05. ab 19 Uhr frei, denn zu unserem letzten Heimspiel dieser Saison wollen wir euch in voller Halle nochmal zeigen, was wir können und mit euch zusammen feiern.

Eure Erste 💙🤍

(C) Regina Neumann

Unsere Sponsoren