Niederlage statt Training bei der 2. Damen


Am Freitagabend trafen wir uns in der Halle, ausnahmsweise mal nicht zum trainieren, sondern um den HSC zum Spiel zu empfangen.

Dank zahlreichen Aushilfen konnten wir mit voller Bank selbstbewusst ins Spiel starten und kurz nach Beginn in Führung gehen – diese jedoch nicht lange halten. So lieferten wir uns mit dem Tabellen 2. ein knappes Kopf an Kopf Rennen. Kurz vor Halbzeit waren wir jedoch vorne, so dass wir mit einem Tor Vorsprung und einem Stand von 11:10 in die Kabine gehen konnten.

Voller guter Vorsätze, diese Führung auszubauen und mit einem Sieg aus diesem Match zu gehen, traten wir die 2. Spielhälfte an. Doch genau das Gegenteil unserer Vorsätze traf ein: Mit der Zeit ließ leider unsere Konzentration und auch unser Kampfgeist nach, so dass das Spiel bald ganz anders aussah. Der HSC konnte in Führung gehen und uns mit einigen Toren abhängen. Einmal noch kämpften wir uns zu einem Tor Abstand an sie heran, doch ohne eine Führung zu erzielen. Der kurzzeitige Energieanschwung war schnell vorüber. Die Gegner rissen das Spiel wieder energisch an sich und gingen so weit in Führung, dass ein Sieg von unserer Seite immer unrealistischer wurde. So blieb es schlussendlich bei der Niederlage und einem Spielstand von 23:29. Wieder einmal haben wir gutes Spiel gezeigt, welches zwischenzeitlich viel versprechend aussah, konnten uns jedoch nicht mit einem Sieg belohne

 

Beteiligt waren:

Sina, Jule, Carla, Nora(3), Vänni(7), Kathi(5), Jana(3), Matea(1), Schnecke, Lilli(3), Heidi(1), Kati (TW), Wieben(TW)

Unsere Sponsoren