Rugby 1. Herren VfR/Odin-SCG 0:57


Dominanter Auftritt bringt ersten Offensiv-Bonuspunkt

Am Sonntag, den 20.Oktober, trafen unsere Herren auswärts auf die Spielgemeinschaft VfR 06 Döhren/SV Odin.
Trotz der schlechten Tabellen-Platzierung des Gegners, war man bei der Germania gewarnt, hatte die SG doch zuletzt beim HRC am ersten Sieg geschnuppert und sogar zwei Bonuspunkte entführen können.
Gegen ebenjene Hamburger mussten sich unsere Germanen am 2.Spieltag noch ohne Tabellen-Punkte zufrieden geben. Dementsprechend brisant war die Ausgangslage…

Bei regnerischem Wetter waren die ersten 15 Minuten des Spiels von vielen Handling-Fehlern und Befreiungs-Kicks geprägt. Allmählich schafften es die Germanen sich mit gut platziertes Kicks in der Hälfte des Gegners festsetzen.
Mit Vorteil im Rücken landete schließlich ein gut platzierter Cross-Kick bei Tino Dietz, welcher Johannes Lucas ins Malfeld schickte. 7:0. Wenige Minuten später folgte ein Straf-Kick zum Goal. 10:0.
Die SG kam nun kaum noch aus ihrer eigenen Hälfte. Am Ende eines feinen Spielzugs fand Moritz Clasen ein Loch in der Verteidigung und wurde von Daniel Koch zum 17:0 bedient.
Vor der Halbzeitpause konnte der frei gespielte Tino Dietz dann nochmal einen schönen Angriff abschließen und so ging es mit 22:0 zum Pausen-Tee.

In der zweiten Halbzeit ging das Spiel dann nur noch in eine Richtung. Während die SG von Verletzungspech geplagt wurde, kam der Germania-Sturm nun richtig ins Rollen. Vor allem das stabile Gedränge machte dem Gegner arg zu schaffen und so gab es nach mehreren Straftritten den ersten Straf-Versuch, an den man sich bei Germania seit Langem erinnern konnte. Dazu kamen Versuche durch Helge Köhn (2x), Nico Windemuth und Niklas Koch.
So endete das Spiel mit 57:0 zugunsten des SCG und mit dem ersten dominanten Sieg der Saison gab es auch den ersten Offensiv-Bonuspunkt.

Aktuelle Tabelle und Termine können unter folgendem Link eingesehen werden:

http://rugbyweb.de/index.php?league=BL1N

Kader gegen VfR/Odin:

1. Ben Kraus
2. Michael Wilckens
3. Hauke Kock
4. Stefan Mau
5. Robin Brömer
6. Ben Caister
7. Felix Hufnagel
8. Paavo Materna
9. Niklas Koch
10. Daniel Koch
11. Tino Dietz
12. Julian Nachtsheim
13. Johannes Lucas
14. Helge Köhn
15. Moritz Clasen

16. Alexander Prieß
17. Ariel Abarca
18. Fabian Hagedorn
19. Patrick Riethmüller
20. Nico Windemuth
21. Jannick Kumm
22. Maurice Riege

Unsere Sponsoren